Tarife

Leistungen und Kosten im Überblick

Die Hebammenkosten für Schwangerschaftskontrollen, Geburt und Wochenbett werden von der Grundversicherung Ihrer Krankenkasse ohne Selbstbehalt übernommen.

Das Pikettgeld wird nicht übernommen.

Leistungen Hebammenpraxis

die Krankenkasse übernimmt



Geburtsvorbereitungskurse (280.- CHF/Kurs) 

mindestens 150.-  CHF



Privater Geburtsvorbereitungskurs
(100.- CHF/Stunde, exkl. Anfahrtsweg)

mindestens 150.- CHF



Rückbildungskurs (280.- CHF/Kurs)

Je nach Krankenkasse (Zusatzversicherung) 



7 Schwangerschaftskontrollen

Gesamte Kosten



Betreuung einer Hausgeburt

Gesamte Kosten, ausser Pikettgeld



Wochenbettbetreuung bis zum 56. Tag nach der Geburt

Gesamte Kosten, ausser Pikettgeld



3 Stillberatungen

Gesamte Kosten



Abschlusskontrolle ca. 6 Wochen nach der Geburt

Gesamte Kosten



Beratungsgespräche (100.- CHF/Stunde)

Je nach Krankenkasse



Pikettentschädigung/Wartgeld für Hausgeburt und Wochenbett

Für Ihre Wochenbettbetreuung zu Hause leistet die Hebamme Bereitschaftsdienst. Die Geburt wird zwischen der 37. Schwangerschaftswoche bis 14 Tage nach dem errechneten Termin erwartet.

Während dieser Zeit sind wir für Sie erreichbar, um die Betreuungsaufnahme ab Spitalaustritt zu übernehmen. Bis zum Abschluss des Wochenbettes kann die Hebamme auch ausserhalb der vereinbarten Termine kontaktiert werden. Bei Abwesenheit oder im Verhinderungsfall wird eine Vertretung organisiert.

 

Die Entschädigung für diesen Bereitschaftsdienst ist keine Leistung der Grundversicherung. Der Betrag wird der Wöchnerin direkt in Rechnung gestellt. Allfällige Kostenübernahme via Zusatzversicherung der Krankenkasse oder bei Ihrer Wohngemeinde klären Sie bitte bei den zuständigen Stellen ab.

 

Hausgeburt mit Wochenbett 320.- CHF

Betreuung im Wochenbett Zuhause nach Spitalgeburt (ambulant oder stationär) 120.- CHF